Coronafragen

von Apr 19, 2021Aktuelles

Coronafragen ….

Die Themensonntage werden – soweit rechtlich zulässig – in jedem Fall stattfinden.
Dabei werden selbstverständlich die jeweils gültigen Regelungen zum Gesundheitsschutz streng beachtet.
Viele Programmpunkte finden im Freien statt, der Großteil der Besichtigungsmöglichkeiten ist im Freien, das Catering am Nachmittag kann ins Freie verlagert werden.
Bei den Führungen wird voraussichtlich ein „Tour-Guide-System“ zum Einsatz kommen, so dass große Abstände eingehalten werden können.
An den Info-Points am Eingang der Synagoge und am Zehentstadel finden – wenn es notwendig sein sollte – Einlasskontrollen mit namentlicher Erfassung  statt.
Dadurch können ggf. vorgegebene  Höchstteilnehmerzahlen eingehalten werden.
Für die Führungen und Einzelveranstaltungen gibt es die Möglichkeit zur Reservierung, die dringend empfohlen wird.
Die reibungslose Abwicklung und die Einhaltung ggf. vorgegebener Höchstteilnehmerzahlen können wir nur gewährleisten, wenn das Reservierungssystem genutzt wird.
Lediglich nicht gebuchte oder nicht wahrgenommene Restplätze können vor Ort vergeben werden.

Was wir nicht hoffen:
Wenn Kulturveranstaltungen aus Gründen des Gesundheitsschutzes ganz untersagt sind, finden die Themensonntage in einem Online-Format statt.
Aktuelle Informationen dazu finden Sie ggf. auf dieser Website und sie werden in der Tagespresse bekannt gegeben.“

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Schriftgrößen ändern