Vorbereitungen im Gange

von Apr 8, 2021Aktuelles

Bei den Themensonntagen werden auch einige der wenigen noch vorhandenen materiellen Zeugnisse des jüdischen Lebens in Buttenwiesen gezeigt. Eines davon sind Bruchstücke aus der Innenausstattung der Synagoge.

Dr. Johannes Mordstein, Gemeindearchivar Buttenwiesen, Bernhard Hof, Beauftragter der Gemeinde für jüdisches Leben und Erinnerungskultur, und Gerda Knapp, Vorsitzende des Heimatvereins Unteres Zusamtal, (im Bild von links nach rechts) haben gestern die noch vorhandenen Stücke auf dem Dachboden des Zehentstadels in Augenschein genommen.

Bislang gibt es nur zwei Fotografien des Innenraums der Synagoge; eine davon findet sich oben auf der Startseite der Webseite. Darauf ist das Giebelfeld über dem Portal vor dem Toraschrein, von dem die Bruchstücke herrühren, gut zu erkennen.

 

Schriftgrößen ändern